slideshow_blend

Datenschutz im Zentralbetriebsrat

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt ab 25.05.2018. Sie hebt bisherige Regelungen auf und bildet ab diesen Zeitpunkt die Basis des allgemeinen Datenschutzes der EU.

Wo finde ich Informationen über Datenschutz?

Allgemeine Informationen zum Datenschutz sowie weiterführende Links finden Sie auf der Homepage der (Österreichischen) Datenschutzbehörde: http://www.dsb.gv.at/

Welche Ansprechpartner gibt es?

Für grundlegende Anliegen ist die Datenschutzbehörde der richtige Ansprechpartner. Zum Thema Datenschutz in der Landesverwaltung können Sie sich an die/den Datenschutzbeauftragte/n bzw. an die/den Datenschutzkoordinator/-in des Landes wenden. Zum Thema Datenschutz im Zentralbetriebsrat können Sie sich an die/den Datenschutzbeauftragte/-n des Zentralbetriebsrates wenden.

Die/Der Datenschutzbeauftragte und die/der Datenschutzkoordinator/-in des Landes Niederösterreich

Nähere Informationen zur/zum Datenschutzbeauftragten bzw. zur/zum Datenschutzkoordinator/-in des Landes Niederösterreich und deren Wirkungskreise entnehmen Sie bitte der Homepage: www.noel.gv.at/datenschutz

Der Datenschutzbeauftragte des Zentralbetriebsrates

Der Datenschutzbeauftragte für den Zentralbetriebsrat ist Kollege Roland Teufl. Wenn Sie Informationen zum Datenschutz im Zentralbetriebsrat benötigen, gibt er Ihnen gerne Auskunft.

 

Bitte beachten Sie: Die Aufgabe des Datenschutzbeauftragten ist nicht die Beratung von Personen in allgemeinen Datenschutzangelegenheiten (wie z.B. Videoüberwachungen im privaten Bereich, Verfahren bei der Datenschutzbehörde). Sein Aufgabenbereich beschränkt sich ausschließlich auf Angelegenheiten des Datenschutzes in Zusammenhang mit dem Zentralbetriebsrat.

 

Kontakt:

Roland Teufl
Zentralbetriebsrat der NÖ Landeskliniken und Landespflegeheime
Landhausplatz 1, Haus 5
3109 St. Pölten

Tel: 02742 9005 12666
E-Mail: roland.teufl(at)noel.gv.at

Datenschutzerklärung / Informationspflichten:

Die betroffene Person hat nach den Artikeln 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung grundsätzlich das Recht, über die Erhebung ihrer personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen informiert zu werden.

 

Dieser Informationspflicht kann auch in Form von Datenschutzerklärungen auf der Website des Verantwortlichen nachgekommen werden. 

 

Der Zentralbetriebsrat führt folgende Datenverarbeitungen durch:
ZBR Personalkartei; ZBR Pensionsberechnungsprogramm; Funktionärs- & Dienststellendatei

Die Verarbeitung der Daten erfolgt großteils auf Grundlage des Arbeitsverfassungsgesetzes (ArbVG), das eine Vielzahl von Kontroll- und Mitwirkungsrechten vorsieht. Darüber hinaus gehende Verarbeitungen werden im Nachhang ergänzend dargestellt. Wir weisen darauf hin, dass Betriebs- und Zentralbetriebsräte einer besonderen Verschwiegenheitspflicht im Sinne des ArbVG unterliegen. Nicht nur aus diesem Grund ist uns der sensible Umgang mit Ihren Daten wichtig.

Die Datenschutzbehörde (DSB)

Die Datenschutzbehörde wird als nationale Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 51 Datenschutz-Grundverordnung eingerichtet. Die Aufgaben einer Aufsichtsbehörde sind insbesondere:

·         die Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung zu überwachen,

·         auf Anfrage jeder betroffenen Person Informationen über die Ausübung ihrer Rechte aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung zur Verfügung zu stellen oder

·         sich mit Beschwerden von betroffenen Personen zu befassen.

 

Kontaktdaten der Datenschutzbehörde

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb(at)dsb.gv.at

Informationen zur Datenverarbeitung bei Vollmachten zur dienst- und besoldungsrechtlichen Beratung

Gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (elektronisch) verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten, Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind auf übergeordneten Reitern zu finden.

 

Mit meiner Unterschrift bei Vollmachten zur dienst- und besoldungsrechtlichen Beratung stimme ich zu, dass meine am jeweiligen Formular angeführten personenbezogenen Daten, insbesondere Titel, Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Personalaktnummer, Dienststelle und Dienstverhältnis oder auch das angegebene Beschäftigungsausmaß, die Kinderanzahl und entsprechend angeführte Familienhospizmonate unter Beachtung größter Sorgfalt zum Zweck der Dienstrechtsberatung verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit im Büro des ZBR widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Informationen zur Datenverarbeitung beim Anmelde- und Gehaltsabbuchungsformular für die Berufshaftpflichtversicherung

Gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (elektronisch) verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten, Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind auf übergeordneten Reitern zu finden.

 

Mit meiner Unterschrift am Formular für den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung stimme ich zu, dass meine angeführten personenbezogenen Daten, insbesondere Vor- und Zuname, Adresse, Geburtsdatum, Personalaktnummer, Telefonnummer, Dienststelle zum Zweck des Abschlusses der Berufshaftpflichtversicherung Polizze 805.252/0 unter Beachtung größter Sorgfalt verarbeitet und an den Versicherungsträger, die Niederösterreichische Versicherung, weitergeleitet werden.

 

Mit meiner Unterschrift am Abbuchungsauftrag bei Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung stimme ich zu, dass meine angeführten personenbezogenen Daten, insbesondere Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Personalaktnummer, Dienststelle und Dienststellen-Nummer zum Zweck der Abbuchung des fälligen Betrages für die Berufshaftpflichtversicherung Polizze 805.252/0 unter Beachtung größter Sorgfalt verarbeitet und an die zuständige Abteilung für Personalangelegenheiten beim Amt der NÖ Landesregierung, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten weitergeleitet werden.

 

Diese Einwilligung kann jederzeit im Büro des ZBR widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Informationen zur Datenverarbeitung beim Ausstellungsantrag für die LPV/ZBR Servicekarte

Gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (elektronisch) verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten, Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind auf übergeordneten Reitern zu finden.

 

Mit meiner Unterschrift am Antragsformular für die LPV/ZBR Servicekarte stimme ich zu, dass meine angeführten personenbezogenen Daten, insbesondere Titel, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Personalaktnummer, Dienststelle und Telefonnummer zum Zweck der Ausstellung der Servicekarte unter Beachtung größter Sorgfalt verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit im Büro des ZBR widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Informationen zur Datenverarbeitung nach telefonischen oder schriftlichen Anfragen zum Dienst-, Besoldungs- und Pensionsrecht

Gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (elektronisch) verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten, Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind auf übergeordneten Reitern zu finden.

 

Im Falle einer von Ihnen gewünschten telefonischen oder schriftlichen Anfrage zu dienst-, besoldungs- oder pensionsrechtlichen Angelegenheiten wird hingewiesen, dass die erteilten Informationen in Form eines Aktenvermerkes oder eines Antwortschreibens (E-Mail oder in Briefform) festgehalten und die dabei betroffenen personenbezogenen Daten, insbesondere Vor- und Zuname, akademischer Grad, Personalaktnummer, Dienststelle sowie die aus dem jeweiligen Anlass entsprechend benötigten Daten wie etwa das Dienstverhältnis, die Dienstverhinderung, das Beschäftigungsausmaß, die Gehaltsdaten etc. unter Beachtung größter Sorgfalt zum Zweck der Dienstrechtsberatung verarbeitet werden. Eine Einwilligung kann jederzeit im Büro des ZBR widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Informationen zur Datenverarbeitung für den Versand von Drucksorten (Wir NÖ Landesbedienstete, Willkommen im NÖ Landesdienst)

Gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (elektronisch) verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten, Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind auf übergeordneten Reitern zu finden. Verarbeitet werden Ihr Geschlecht zwecks Anrede, akademischer Grad, Vor- und Zuname, Personalaktnummer und der Wohnort (Postleitzahl, Ort, Straße) unter Beachtung größter Sorgfalt verarbeitet werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Sollten derartige Zusendungen von Ihnen nicht gewünscht werden, haben Sie die Möglichkeit, dies jederzeit postalisch, per Fax oder E-Mail im Büro des ZBR bekannt zu geben.

nach oben